Lehrerfortbildung: „Wer bin ich?“ – Bonhoeffers Gefängnisgedicht

„Wer bin ich?“ – Bonhoeffers Gefängnisgedicht im Spiegel der Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern heute

Lehrerfortbildung, 21.08.2016, 11:00 – 15:30 Uhr

Tagungsort: Bonhoefferhaus Friedrichsbrunn, Waldstraße 7

„Wer bin ich?“, fragen sich die Spielerinnen und Spieler und versuchen herauszubekommen, welcher Name ihnen mit Klebeband auf die Stirn geschrieben steht. „Wer bin ich?“, fragen sich Schülerinnen und Schüler und versuchen zu verstehen, was sie einzigartig macht. „Bin ich das, was andere von mir sagen oder das, was ich selbst von mir weiß?“, fragt sich Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis.

Open-Air-Gottesdienst, Aktionen auf der Bühne und Mit-mach-Angebote laden zur eigenen Auseinandersetzung mit der Frage ein. Frau Dr. Christina Lange präsentiert Kurzfilme, Audios, Gemälde und Installationen von Schülerinnen und Schülern aus einem Wettbewerb zu Bonhoeffers Frage nach der eigenen Identität.

Teilnehmerbeitrag: Spende. Selbstverpflegung (Imbiss, Café) möglich.

Teilnehmende: Unterrichtende, Sek I und II

Leitung: Franziska Kaus und Ruth Ziemer

Referenten: Dr. Christina Lange (Bremen) und Dr. Günter Ebbrecht (Einbeck)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s