21. Bonhoeffertag, Sonntag, 26. August 2018: Heimat – zwischen Verlust, Suche und Ankunft

11.00 Uhr: Festlicher Gottesdienst

im Garten des Bonhoeffer-Hauses, Waldstraße 7,
bei schlechtem Wetter in der Kirche,
mit dem Posaunenchor Thale unter Leitung von Christine Bick.

Predigt: Pfarrerin Ruth Ziemer.

 

Anschließend Mittagsimbiss vom Grill

13.15 Uhr: »Da ist meine Heimat – da bin ich zuhaus’«

Heimat-Erfahrungen im Gespräch

 

14.00 Uhr in der Bonhoeffer-Kirche: Heimat und Fremde – im Leben Bonhoeffers und in den Erfahrungen einheimischer und geflüchteter Menschen in Deutschland

»Heimat und Exil bei Dietrich Bonhoeffer«

Kurzvortrag von Propst Dr. Ulrich Lincoln, Wolfsburg

 

»Verlust, Suche – und Ankommen in der Heimat«

Podiumsgespräch mit

  • Renate Zöller, Journalistin und Autorin des Buches „Heimat – Annäherung an ein Gefühl“, Hürth bei Köln,
  • Daniel Ziemer, Mitarbeiter bei der Stiftung »Flucht, Vertreibung, Versöhnung«, Berlin,
  • Propst Dr. Ulrich Lincoln, Wolfsburg,
  • Moderation: Pfr. Christoph Carstens, Vorsitzender des »Bonhoeffer-Haus Friedrichsbrunn« e. V., Quedlinburg.

15.30 Uhr: Kaffee und Kuchen im Garten des Bonhoeffer-Hauses.

Der Handzettel zum Ausdrucken als Plakat: 21. Bonhoeffertag 2018. A5+ 20180612 tonersparende Druckversion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s